Fünf Filme mit dem schwedischen Weltstar.

Kinostart: nicht bekannt

Ingrid Bergman

Ingrid Bergman
als Ingrid

Handlung

"Die Glocken von St. Marien": Schwester Benedict, Leiterin einer katholischen Schule, und Pater O'Malley kämpfen für die Zukunft ihrer Schule. "Johanna von Orleans": Ein junges Dorfmädchen führt die Franzosen zum Sieg über die Engländer. "Sklavin des Herzens": Das Schicksal einer jungen Adeligen, die mit einem Pferdepfleger durchbrennen will und in Australien landet. "Indiskret": Ein unverheirateter Diplomat gaukelt seiner Geliebten eine nicht existierende Ehefrau vor. "Herbstsonate": Eine berühmte Pianistin möchte sich nach Jahren der Entfremdung mit ihren Töchtern aussöhnen.

Kritik

Sammlung von fünf Filmen mit der schwedischen Schauspielerin Ingrid Bergman, die einen beeindruckenden Querschnitt durch ihr Schaffen bietet. Victor Flemings prachtvoller Historienfilm "Johanna von Orleans" ist ebenso vertreten wie das von Alfred Hitchcock inszenierte Kostümmelodram "Sklavin des Herzens". Für Hitchcock-Verehrer Stanley Donen bildete Bergman in "Indiskret" erneut ein Traumpaar mit Cary Grant, während sie für "Herbstsonate", ihren letzten Film, erstmals für ihren Namensvetter Ingmar Bergman vor der Kamera stand. Zu ihren fast vergessenen Filmen zählt "Die Glocken von St. Marien", in dem sie neben Bing Crosby zu sehen ist.

Wertung Questions?

FilmRanking: 16640 -3672

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Ingrid Bergman Collection

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland/Großbritannien/Schweden/USA 1978

Genre: Drama

Originaltitel: Ingrid Bergman Collection

Regie: Ingmar Bergman, Alfred Hitchcock, Stanley Donen, Victor Fleming, Leo McCarey