Drittes Kino-Abenteuer mit der Nachwuchshexe und ihrem tollpatschigen Drachenbegleiter, bei dem ein Zauberspruch das schönste Fest des Jahres in Gefahr bringt.

Kinostart: 09.11.2017

Handlung

Langsam hat Lilli (Hedda Erlebach) genug von ihrem kleinen Bruder Leon (Claudio Magno): Nicht nur, dass er ihr neues Teleskop kaputt gemacht hat, wegen ihm und seiner Allergie wird Lilli auch nicht das Kaninchen bekommen, das sie sich so sehnlichst gewünscht hat.

Leon muss bestraft werden, findet Lilli und so greift sie zum Hexenbuch. Während ihr Drache Hektor (Stimme: Michael Mittermeier) noch beschwichtigend auf sie einzureden versucht, steht Lillis Plan fest: Knecht Ruprecht (Jürgen Vogel) wird Leon die Bestrafung erteilen, die er verdient.

Dumm nur, dass der aus dem Mittelalter herbeigezauberte Knecht Ruprecht Lilli entwischt und ein heilloses Durcheinander anrichtet. Als sogar Weihnachten selbst ins Wasser zu fallen droht, muss Lilli handeln und versuchen, ihre Fehler wieder gut zu machen. Vielleicht kann ihr der echte Nikolaus helfen. Doch wo soll Lilli den nur finden?

Kritik

Sieben Jahre nach dem zweiten "Hexe Lilli"-Film nach Knisters populärer Vorlage landet ein Reboot in den Kinos, der sich ganz aufs Thema Weihnachten konzentriert. Fürs Familienpublikum hält das von mit den "Vampirschwestern"-Filmen erfolgreichen Wolfgang Groos inszenierte Abenteuer jede Menge Humor bereits, u.a. durch den erneut von Comedian Michael Mittermeier gesprochenen CGI-Drache Hektor. Publikumsliebling Jürgen Vogel spielt Knecht Ruprecht.

Wertung Questions?

FilmRanking: 19836 -6430

Filmwertung

Redaktion
-
User
1
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
1
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 09.11.2017

Deutschland/Österreich/Belgien 2017

Länge: 1 h 39 min

Genre: Fantasy

Originaltitel: Hexe Lilli rettet Weihnachten

Regie: Wolfgang Groos

Drehbuch: Gerrit Hermans

Musik: Klaus Badelt

Produktion: Corinna Mehner, Michael Coldewey

Kamera: Marcus Kanter

Schnitt: Stefan Essl, Britta Nahler

Ausstattung: Christoph Kanter

Website: http://www.hexe-lilli-film.de