Australische Serie um den oft schwierigen Alltag an einer Highschool in Sydney.

Kinostart: nicht bekannt

Tony Martin
als Bill Southgate

Alex Dimitriades

Alex Dimitriades
als Nick Poulos

Ernie Dingo
als Vic Morris

Abi Tucker
als Jodie Cooper

Simon Baker
als Tom Summers

Katherine Halliday
als Rose Malouf Tran

Callan Mulvey
als Bogdan Drazic

Salvatore Coco
als Con Bordino

Emma Roche
als Danielle Miller

Corey Page
als Steve Wiley

Scott Major
als Peter Rivers

Isabella Gutierrez
als Chaka Cardenes

Tai Nguyen
als Jack Tran

Sarah Lambert
als Christina Milano

Doris Younane
als Yola Fatoush

Hugh Baldwin
als Graham Browne

Stephen O'Rourke
als Jim Deloraine

Elly Varrenti
als Irini Poulos

Nico Lathouris
als George Poulos

Despina Caldis
als Effie Poulos

Jan Adele
als Ruby

Peta Toppano
als Stella Ioannou

Ada Nicodemou
als Katerina Ioannou

Angelo D'Angelo
als Rocco Bordino

Barbara Gouskos
als Helen Bordino

Ivar Kants
als Roberto Bordino

Alexandra Brunning
als Lucy Weston

Vince Poletto
als Matt Logan

Joy Smithers
als Karen Cooper

Belinda Giblin
als Suzie Miller

Jennifer Hardy
als Nicole Miller

John Paramor
als Geoff Miller

Don Halbert
als Joe Lawrence

Diane Craig
als June Dyson

Inge Hornstra
als Allie Matts

Jon Pollard
als Alan Bolton

Rupert Reid
als Declan Costello

Sebastian Goldspink
als Charlie Byrd

Tara Jakszewicz
als Stassy Sumich

Deni Gordon
als Ronnie Brooks

Rel Hunt
als Ryan Scheppers

Rebecca Smart
als Melanie Black

Lara Cox
als Anita Scheppers

Tina Bursill
als Hilary Scheppers

Peter Sumner
als Les Bailey

Nina Liu
als Stephanie Tan/Mai Hem

Mark Owen-Taylor
als Tim Mason

John Gregg
als Alan Carson

John Walton
als Nat Delaine

Nathalie Roy
als Sarah Livingstone

Mario Gamma
als Peter „D'Espo“ D'Esposito

Ian Bliss
als Mr. Andrew Bell

Die Handlung von Heartbreak High

Der 16-jährige Nick ist ein ganz normaler High-School-Junge, den die in seinem Alter üblichen Probleme beschäftigen. Noten in der Schule, Mädchen, die Pubertät. Der aufsässige Junge interessiert sich sehr für Jodie, die sich ihrerseits ganz der musik verschrieben hat. Und dann sind da noch die Lehrer, die sich den Jugendlichen mit all ihren Problemen und dem täglichen Schulgeschäft ausgesetzt sehen.

Kritik zu Heartbreak High

Diese erstaunlich realistische Serie, die auch schwierige Themen wie Gewalt, Drogen und Rassismus souverän behandelt, lief in den Neunziger Jahren im deutschen Fernsehen und sprach den damaligen Jugendlichen aus der Seele. Schönfärberei, wie in vielen amerikanischen High-School-Serien, wurde kaum betrieben, und so zeigt die Serie einen erstaunlichen Realismus, der in anderen Formaten für Jugendliche manches Mal vermisst wird.