Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Happy Metal - All We Need Is Love!

Auch wenn seine Umwelt ihm mit Unverständnis begegnet, ist Alex mit Haut und Haar begeisterter Anhänger von Black Metal, eine der extremsten Spielarten des Heavy Metal. Mit seiner Band Dead MaKabés schlägt er sich mehr schlecht als recht durch. Aber Alex ist Überzeugungstäter, und so will er auf der diesjährigen Sommertournee auf jeden Fall beim Hellfest-Festival - Mekka der Black-Metal-Gemeinde - auftreten. Doch das entpuppt sich aus vielerlei Gründen als deutlich schwieriger als erwartet.

Eine Black-Metal-Band begibt sich auf eine haarsträubende Tour durch die französische Provinz. Hinreißende Heavy-Metal-Komödie, die über die Missgeschicke der Protagonisten und mit ihnen lachen lässt.

Kritik zu Happy Metal - All We Need Is Love!

Hinreißender Spaß aus Frankreich, der sich in bester "Spinal Tap"-Manier einerseits über Rock'n'Roll-Klischees lustig macht, sie aber auch nachdrücklich feiert: Sehr liebevoll werden die Protagonisten und ihre Begeisterung für Black Metal gezeichnet und auf diese Weise die Basis gelegt für einen Spaß, der ebenso über die haarsträubenden Missgeschicke der Protagonisten lachen lässt wie mit ihnen. War ein bescheidener Erfolg in den französischen Kinos und darf sich als Empfehlung in den Videotheken Chancen ausrechnen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 7846 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Happy Metal - All We Need Is Love!

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich 2013

Genre: Komödie

Originaltitel: Pop Redemption

Regie: Martin Le Gall

Drehbuch: Mark Eacersall

Musik: Franck Lebon

Produktion: Axel Guyot, Philippe Braunstein, Leonard Glowinski

Kamera: Fréderic Nony

Schnitt: Christophe Pinel

Ausstattung: Paul Chapelle