Der expert Schlager-SOMMER!

Kriegsfilm nach einer wahren Begebenheit, bei dem ein junger Mann trotz des Verzichts auf eine Waffe über sich hinauswächst.

Kinostart: 26.01.2017

Die Handlung von Hacksaw Ridge

Desmond Doss ist ein streng gläubiger Christ, der mit seiner Familie in Virginia aufwächst. Dementsprechend vertritt er auch eine strenge Moral, gerade auch was Gewalt angeht. Nach einer Auseinandersetzung zwischen seinem Vater Tom, der nicht nur Kriegsveteran, sondern auch Trinker ist, und seiner Mutter schreitet Desmond ein und greift erstmalig zur Waffe. Daraufhin schwört er sich nie mehr eine Waffe in die Hand zu nehmen.

Doch mit dem Angriff der Japaner auf Pearl Harbor sollte sich für den jungen Desmond einiges ändern. Nachdem sich sein Bruder Hal freiwillig zum Kriegsdienst meldet, tritt auch Desmond der Army bei. Seinem Vorsatz bleibt er allerdings treu, ganz zum Unmut seiner Vorgesetzten, die ihm ordentlich zusetzen. In der Schlacht gegen die Japaner in Okinawa sollte sich Desmond jedoch als wahrer Held beweisen, denn es gelingt ihm über 75 seiner Kameraden vom Schlachtfeld zu retten. Trotz anhaltendem Kugelhagel gelingt Desmond dies ohne auch nur eine Kugel abzufeuern.

Hacksaw Ridge - Ausführliche Kritik

Der Kriegsfilm „Hacksaw Ridge“ erzählt die Geschichte des amerikanischen Soldaten Desmond Doss, der trotz seiner Kriegsverweigerung während des Zweiten Weltkriegs mit der Medal of Honor ausgezeichnet wurde. Der Film beruht dabei auf einer wahren Begebenheit, bei der es einem jungen Soldaten, trotz seiner Weigerung eine Waffe zu benutzen, gelang ca. 75 seiner Kameraden vom sich im Beschuss befindlichen Schlachtfeld zu retten. Damit hat der junge Mann, der strikt nach seinen Glaubensvorschriften lebte, wahrlich Großes vollbracht.

Regie führte bei dieser beeindruckenden Geschichte kein Geringerer als Mel Gibson, der sich hier bereits zum fünften Mal als Regisseur verdingt. In die Rolle des tapferen Soldaten schlüpft der Schauspieler Andrew Garfield, der besonders aus Filmen wie „The Amazing Spider-Man“ bekannt sein sollte.

„Hacksaw Ridge“ ist ein beeindruckender und bildgewaltiger Film, der zu dem auch noch mit einer mehr als spannenden und schier unglaublichen Geschichte aufwartet. Dazu kommen die gelungenen schauspielerischen Leistungen von Andrew Garfield und dem restlichen Cast. Mit „Hacksaw Ridge“ legt Regisseur Mel Gibson ein gelungenes Comeback hin, das ihn an den Erfolg seines letzten Films „Apocalypto“ anschließen lässt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 151 -3

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.1
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4.5
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

Kinostart: 26.01.2017

Genre: Drama

Zitat