Weibliche Robin-Hood-Variante mit Keira Knightley als Tochter des englischen Volkshelden, die sich dem fiesen Prinz John entgegenstellt.

Kinostart: nicht bekannt

Keira Knightley

Keira Knightley
als Gwyn

Stuart Wilson
als Robin O'Locksley

Malcolm McDowell

Malcolm McDowell
als Sheriff von Nottingham

Roger Ashton-Griffiths
als Bruder Tack

Crispin Letts
als Will Scarlett

Jonathan Hyde
als Prinz John

Stephen Moyer
als Prinz Philip

Del Synnott
als Froderick

Adam Ryan
als Conrad

Gaye Brown
als Gr

Die Handlung von Gwyn - Prinzessin der Diebe

Nach dem Tod von König Richard wäre Prinz Phillip eigentlich der rechtmäßige Erbe. Mit Hilfe des Sheriffs von Nottingham ist es Prinz John aber erneut gelungen, die Macht an sich zu reißen. Robin Hood, der dem Despoten schon einmal die Stirn geboten hatte, kann nicht helfen, da er im Kerker sitzt. Da taucht ein junger Recke auf, der sich als Robin Hoods Tochter Gwyn entpuppt. Sie verschafft Prinz Phillip neues Selbstvertrauen und gemeinsam ziehen sie in den Kampf, um nicht nur Robin Hood, sondern ganz England zu befreien.

Kritik zu Gwyn - Prinzessin der Diebe

Selbstverständlich erinnert der Originaltitel "Princess of Thieves" nicht umsonst an den Robin-Hood-Film mit Kevin Costner in der Titelrolle. Hier ist es Keira Knightley, die in bester Abenteuermanier dem fiesen Prinz John zeigt, dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt. Ansprechendes Family Entertainment, bei dem auch das Haus Disney seine Finger im Spiel hatte.

Wertung Questions?

FilmRanking: 17855 -2118

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Gwyn - Prinzessin der Diebe

Kinostart: nicht bekannt

USA 2001

Genre: Action

Originaltitel: Princess of Thieves

Regie: Peter Hewitt

Drehbuch: Robin Lerner

Musik: Rupert Gregson-Williams

Kostüme: Oana Paunescu

Kamera: Andy Collins

Schnitt: Sue Wyatt

Ausstattung: Chris Roope