Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Rick alias Drama ist gerade erst auf Bewährung aus dem Gefängnis frei gekommen, da offeriert ihm Jugendfreund D-Mo die Partnerschaft in dessen frisch gegründetem und zumindest kurzfristig erfolgversprechenden Drogenunternehmen. Für eine Weile läuft alles wie geschmiert, doch dann weckt Dramas auffälliger Lebensstil die Aufmerksamkeit der Polizei. Drama wird verhaftet, und als er wieder frei kommt, glaubt D-Mo, sein Kumpel habe ausgepackt. Außer sich vor Wut greift er zur Waffe, doch die Kugel trifft den Falschen.

Zwei Jugendfreunde aus Washingtons miesester Gegend ziehen gemeinsam einen Drogenring auf, bevor sich ihre Wege im Streite trennen. Um realistische Milieuzeichnung bemühter Low-Budget-Gangsterthriller.

Kritik

Harter Low-Budget-Gangsterkrimi aus dem Drogenmilieu eines Innenstadt-Ghettos von Washington, angezettelt und ausgeführt zumindest partiell von Mitgliedern der aus Washington stammenden Hiphop-Crew Section 8 Mob. Die Story wurde so oder ähnlich schon häufiger vernommen und schwankt zwischen Bewunderung für den Gangster-Lifestyle und mahnendem Zeigefinger. Kein geringerer als Morgan Freeman ließ sich zur Gastrolle herab und sinniert angesichts totgeschossener Vorschulkinder über Zustand der modernen Welt. Für Thrillerfans okay.

Wertung Questions?

FilmRanking: 12057 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Guilty by Association

Kinostart: nicht bekannt

USA 2003

Genre: Thriller

Originaltitel: Guilty by Association

Regie: Po Johns, Howard Gibson

Drehbuch: Howard Gibson

Musik: Nick Rivera

Produktion: Georgette Hayden

Kamera: Sean Morrison

Ausstattung: Tim Wilson