Zwei Gartenzwergfamilien bekriegen sich auf Teufel komm raus. Dann verliebt sich der blaue Gnomeo in die rote Julia und die Welt steht Kopf in diesem irrwitzigen 3D-Animationsspaß.

Kinostart: 24.03.2011

Die Handlung von Gnomeo und Julia

Eine nur scheinbar idyllische Vorgartenzwergidylle: Denn die Knirpse von Graf Zinnoberrot auf der einen und die kleinen Kerle von Gräfin Blaublut auf der anderen Seite des Zauns sind total zerstritten und tragen ihre Konflikte in wilden Rasenmäherwettrennen aus. Als aber der blaue Gnomeo eines Nachts die rote Julia erspäht, ist es Liebe auf den ersten Blick. Von nun an versuchen sie, Eintracht unter den Zwergenparteien zu säen. Doch der Weg dorthin ist gesäumt von gekappten Zipfelmützen und Tausenden von Tonscherben.

Eine nur scheinbar idyllische Vorgartenzwergidylle: Denn die Knirpse von Graf Zinnoberrot auf der einen und die kleinen Kerle von Gräfin Blaublut auf der anderen Seite des Zauns sind total zerstritten und tragen ihre Konflikte in wilden Rasenmäherwettrennen aus. Als aber der blaue Gnomeo eines Nachts die rote Julia erspäht, ist es Liebe auf den ersten Blick. Von nun an versuchen sie, Eintracht unter den Zwergenparteien zu säen. Doch der Weg dorthin ist gesäumt von gekappten Zipfelmützen und Tausenden von Tonscherben.

Kritik zu Gnomeo und Julia

Großartiger, computeranimierter Gartenzwergespaß in Disney Digital 3D, für den "Shrek 2"-Macher Kelly Asbury Shakespeares klassische Tragödie gleich mehrmals durch den Häcksler gejagt hat.

Kelly Asbury befreit Shakespeares klassische Tragödie "Romeo und Julia" von ihrer Staubschicht und verwandelt die unglückliche Love Story in eine knallbunte, pfiffig erzählte und in Disney Digital 3D gedrehte Action-Komödie, die obendrein auch noch äußerst kitschige, bunt bemalte und total tönerne Gartenzwerge in einer idyllischen Vorstadtsiedlung als Protagonisten hat. Diese Zipfelmützentypen werden jedes Mal zum Leben erweckt, wenn deren Besitzer morgens ihr Anwesen verlassen. Dann ist es mit der ruhigen Vorgartenidylle ganz schnell vorbei. Denn die Knirpse von Graf Zinnoberrot auf der einen und die kleinen Kerle von Gräfin Blaublut auf der anderen Seite des Zauns sind seit Zwergengedenken total zerstritten und tragen ihre Konflikte in wilden Rasenmäherwettrennen ("American Graffiti" lässt grüßen) aus. Als aber der blaue Gnomeo eines Nachts die rote Julia erspäht, ist es Liebe auf den ersten Blick. Und auch als sie bei genauer Betrachtung bemerken, dass ihre Kopfbedeckung jeweils die falsche Farbe besitzt, sind sie nicht gewillt, voneinander zu lassen. Im Gegenteil, sie versuchen sogar das Unmögliche, Eintracht unter den rivalisierenden Zwergenparteien zu säen. Der Weg dorthin ist gesäumt von gekappten Zipfelmützen und Tausenden von Tonscherben.

"Gnomeo und Julia" betreibt nicht nur einmal Majestätsbeleidigung, wenn etwa die (sprechende) Shakespeare-Statue im anliegenden Park eine Ladung Vogel-Kot abbekommt, auch in vielen weiteren Sequenzen scheint der Anarcho-Humor, der in den Oger-Märchen schon so gut funktioniert hat, immer wieder durch. Hinzu gesellen sich eine Menge skurriler Figuren wie man sie von den "Toy Stories" der Pixar-Kollegen her kennt - etwa ein braun gebrannter Latinozwerg im knappen Tangateil oder putzige Häschen, die sich mittels Kriegsbemalung in kleine Monster verwandeln. Zudem gibt es pausenlos optische Gags zu entdecken. Da wäre etwa die Banane, die das Apple-Symbol auf dem Laptop ersetzt, oder das Umzugsunternehmen namens "Rosenkrantz & Güldenstern, für die die beiden Figuren aus Shakespeares "Hamlet" Pate standen. Dass dieser großartige Gartenzwergespaß für alle Altersgruppen kompatibel wird, dafür sorgt auch der Soundtrack mit vielen poppig-peppigen Evergreens von Elton John, der mit seiner Firma Rocket Pictures auch mitproduziert hat, und die gut gewählten deutschen Synchronsprecher, bei denen Top-Comedian Anke Engelke als ständig quasselnde, Wasser speiende Froschanstandsdame Nanette den Vogel abschießt. Fazit: Selten hat Shakespeare so viel Spaß gemacht wie bei diesem zünftigen, natürlich nicht ganz ernst zu nehmendem Zipfelmützenmassaker mit 100-prozentiger Happy End Garantie. lasso.

Wertung Questions?

FilmRanking: 801 +65

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 24.03.2011

Großbritannien/USA 2011

Länge: 1 h 24 min

Genre: Animation

Originaltitel: Gnomeo and Juliet

Website: www.gnomeo-und-julia.de