Peter Ustinov ermittelt zwei Mal als Meisterdetektiv Hercule Poirot.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

"Tod auf dem Nil": Während einer Kreuzfahrt auf dem Nil wird die frisch verlobte Millionenerbin Linnet ermordet. Mit an Bord ist der belgische Detektiv Hercule Poirot, der die Ermittlungen aufnimmt, aber nicht verhindern kann, dass es noch zu weiteren Todesfällen kommt. "Das Böse unter der Sonne": Im Auftrag einer Versicherung soll Poirot herausfinden, warum der reiche Horace Blatt einen falschen Diamanten versichern ließ. Dann wird Blatts Frau am Strand einer Adria-Insel ermordet.

Kritik

Zwei von sechs Filmen, in denen Peter Ustinov auf unnachahmliche Weise den von Agatha Christie erfundenen belgischen Meisterdetektiv Hercule Poirot verkörperte. "Tod auf dem Nil" war der erste Film der Reihe und konnte ebenso wie der folgende, "Das Böse unter der Sonne", mit einem Starensemble aufwarten: musste sich Ustinovs Poirot in "Tod auf dem Nil" mit David Niven, Jane Birkin und Bette Davis herumschlagen, traf er in "Das Böse unter der Sonne" auf James Mason, Roddy McDowell, Diana Rigg und Colin Blakely.

Wertung Questions?

FilmRanking: 13056 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Filmlegende Peter Ustinov

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 1981

Genre: Thriller

Originaltitel: Filmlegende Peter Ustinov

Regie: Guy Hamilton, John Guillermin

Drehbuch: Anthony Shaffer

Musik: Nino Rota, Cole Porter

Produktion: John Brabourne, Richard N. Goodwin

Kostüme: Anthony Powell

Kamera: Jack Cardiff, Christopher Challis