Kinostart: nicht bekannt

James Wilby

James Wilby
als Tony Last

Kristin Scott Thomas

Kristin Scott Thomas
als Brenda Last

Rupert Graves

Rupert Graves
als John Beaver

Anjelica Huston
als Mrs. Rattery

Judi Dench
als Mrs. Beaver

Alec Guinness
als Mr. Todd

Beatie Edney
als Marjorie

Pip Torrens
als Jock

Graham Crowden
als Mr. Graceful

Christopher Godwin
als Dr. Messinger

Stephen Fry
als Reggie

Timothy Bateson
als MacDougal

Jackson Kyle
als John Andrew

Moyra Fraser
als Mrs. Northcote

Cathryn Harrison
als Milly

Annabel Brooks
als Daisy

Richard Beale
als Ben

Norman Lumsden
als Ambrose

Jeanne Watts
als Nanny

Marsha Fitzalan
als Polly Cockpurse

Handlung

Brenda, die mit ihrem Mann Tony und ihrem gemeinsamen Sohn zurückgezogen auf dem Landsitz Hetton Abbey lebt, beginnt aus Langeweile ein Verhältnis mit dem Möchtegern-Aristokraten Beaver, der eine Chance sieht, durch Brenda gesellschaftlich aufzusteigen. Schritt für Schritt entfernt sich Brenda von ihrem ahnungslosen Gatten. Als der Sohn bei einem Jagdunfall ums Leben kommt, reicht Brenda die Scheidung ein. Tony will zunächst die Schuld auf sich nehmen, doch als er von den Unsummen hört, die Brenda auf Druck von Beaver fordert, verweigert Tony jegliche Unterstützung und reist nach Südamerika. Brenda verliert ihren Geliebten und ihren Mann, der bald für tot gilt, in Wirklichkeit aber bis an sein Lebensende im Dschungel Charles Dickens vorlesen muß.

Gelungene und außergewöhnlich ästhetisch inszenierte Verfilmung des Romans von Evelyn Waugh, in deren Verlauf die gelangweilte Ehefrau eines Landaristokraten zugunsten einer trügerischen Liebschaft ihre familiäre und gesellschaftliche Existenz ruiniert.

Kritik

Gelungene Verfilmung des gleichnamigen Romans von Evelyn Waugh. Charles Sturridge ("Wiedersehen mit Brideshead") fand für sein zugleich bissiges und melancholisches Sittenbild einer untergehenden Epoche Bilder, die mit zu den schönsten zählen, denen man im Film begegnen kann. Nicht nur aufgrund der Darsteller James Wilby, Rupert Graves und Judi Dench mit "Zimmer mit Aussicht" vergleichbar, wird einem offenen Betrachter Unterhaltung der Extraklasse geboten. Vor allem Familienvideotheken können mit dem filmischen Kleinod gute Umsätze erzielen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 30060 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Eine Handvoll Staub
  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 1988

Länge: 1 h 57 min

Genre: Drama

Originaltitel: A Handful of Dust

Regie: Charles Sturridge

Drehbuch: Tim Sullivan, Derek Granger

Musik: George Fenton

Kostüme: Jane Robinson

Kamera: Peter Hannan

Schnitt: Peter Coulson

Ausstattung: Chris Townsend, Eileen Diss