Kinostart: nicht bekannt

Tom Skerritt

Tom Skerritt
als Steve Riordan

Dylan Walsh

Dylan Walsh
als Louis Gibbs

Jim Beaver
als Danny Leland

Andrea Roth
als Carol Gibbs

Kevin Rahm
als Frank

Michael Ruud
als Harlan Sorenson

Kyle Hansen
als Billy Gibbs

Heather Hansen
als Lucy Gibbs

Alyssa Hansen
als Mary Gibbs

Dave McConnell
als Jonny Vandenberg

Christy Summerhays
als Annie Vandenberg

Dallen Gettling
als Tom Riordan

Barta Heiner
als Ruth Riordan

Michael Flynn
als Sheriff Higgins

Jim Platt
als Glen Krause

Mary Bishop
als Hannah Krause

Colton Peterson

Curley Green
als Tyrone Leonard

Handlung

Louis Gibbs ist ein netter, freundlicher Familyman - aber er ist arbeitslos, was die Beziehung zu seiner Frau stark belastet. Die läßt sich von den feurigen Reden und dem Hilfsangebot des Predigers Riordan einwickeln und verläßt samt den Kindern ihren Mann. Der scheinbar makellose Streiter für Gott entpuppt sich jedoch bald als fanatischer Kleinterrorist, der sie nicht wieder gehen lassen will. Doch die Polizei will nichts von Louis' Entführungstheorie wissen, so daß er sich selbst darum kümmern muß...

Kritik

Für das Fernsehen gedrehtes Drama um eine Kleinfarmer-Familie, die, etwas übertrieben, in den "Bann des Terrors"eines lokalen Rattenfängers gerät. Tom Skerritt, der patente Vater und Sheriff aus der witzigen Erfolgsserie "Picket Fences" setzt sich in seiner Regiearbeit, an der er auch mitgeschrieben hat, als fanatischer Religionsführer in Szene, ohne sich jedoch in den Vordergrund zu spielen. Dylan Walsh aus "Congo" mimt den verzweifelten Vater in diesem ordentlich gemachten, einigermaßen spannenden Drama-Stück.

Wertung Questions?

FilmRanking: 27408 -1619

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Divided by Hate

Kinostart: nicht bekannt

USA 1997

Genre: Drama

Originaltitel: Divided by Hate

Regie: Tom Skerritt

Drehbuch: Eric Freiser, Tom Skerritt, Leonard Gross

Produktion: Lois Luger, John Stuckmeyer

Kamera: Reed Smoot

Schnitt: Andrew London