Gangsterfilm, in dem Warren Oates den legendären John Dillinger verkörpert.

Kinostart: nicht bekannt

Warren Oates

Warren Oates
als John Dillinger

Ben Johnson
als Melvin Purvis

Michelle Phillips
als Billie Frechette

Cloris Leachman
als Anna Sage

Harry Dean Stanton
als Homer Van Meter

Geoffrey Lewis
als Harry Pierpoint

John Ryan
als Charles Mackley

Richard Dreyfuss
als Baby Face Nelson

Steve Kanaly
als Pretty Boy Floyd

Roy Jenson
als Samuel Cowley

Handlung

Als bei einem Banküberfall fünf FBI-Agenten ums Leben kommen, katapultiert sich der Gangster John Dillinger damit ganz nach oben auf der Fahndungsliste des FBI. Zu einer Art Volksheld geworden, begeht er weitere Überfälle. Er landet im Knast in Indiana, kann aber ausbrechen. FBI-Agent Melvin Purvis macht die Jagd auf Dillinger zu einer persönlichen Angelegenheit und kann schließlich eine rumänische Prostituierte dazu bringen, ihn zu verraten.

Kritik

Dem legendären John Dillinger gewidmeter Gangsterfilm von Drehbuchautor und Regisseur John Milius ("Die rote Flut"). Milius nimmt es mit den historischen Fakten nicht immer so genau und bringt im Zweifelsfall lieber seine Vorliebe für Schusswaffengebrauch zum Ausdruck. Der Film stand am Anfang einer Reihe von romantisierenden Gangsterfilmen in den siebziger Jahren und kann auf einen überzeugenden Warren Oates ("The Wild Bunch") in der Titelrolle bauen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 20499 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Dillinger

Kinostart: nicht bekannt

USA 1973

Genre: Thriller

Originaltitel: Dillinger

Regie: John Milius

Drehbuch: John Milius

Musik: Barry de Vorzon

Produktion: Buzz Feitshans

Kamera: Jules Brenner

Schnitt: Fred Feitshans