Kinostart: 11.11.1993

Handlung

Bei der Einweihung des Nakamoto-Geschäftsgebäudes wird in der Chefetage eine ermordete Schöne entdeckt. Gemeinsam mit dem legendären, in japanischen Benimmfragen bestens bewanderten John Connor wird der Cop Web Smith auf den Fall angesetzt. Von Anfang an werden dem ungleichen Duo bei seinen Ermittlungen Knüppel zwischen die Beine geworfen.

Bei der Einweihung des Nakamoto-Geschäftsgebäudes wird eine ermordete Schöne entdeckt. Gemeinsam mit dem legendären, in japanischen Benimmfragen bestens bewanderten John Connor nimmt der Cop Web Smith den Fall auf. Von Anfang an werden dem ungleichen Duo Knüppel zwischen die Beine geworfen und ihre Ermittlungen behindert. Schnell erkennen sie, daß der einfache Mordfall ungeahnte politische Dimensionen hat, die Japans Beziehungen mit den USA beträchtlich beeinflussen.

Verfilmung des Bestsellers "Nippon Connection" von Michael Crichton durch Philip Kaufman, in dem das schottische Urgestein Sean Connery und Action-Star Wesley Snipes in den Räumen eines japanischen Großkonzerns den Mord an einer attraktiven Frau (Model Tatjana Patitz) aufklären und in ein wirtschaftliches Intrigennetz geraten. Spannender und ironischer Polit-Thriller mit einem schwarz-weißen Cop-Duo.

Kritik

Nach dem kontroversen Bestseller von "Jurassic Park"-Autor Michael Crichton entstand Phil Kaufmans sündhaft teurer Thriller um einen mysteriösen Mord. Die Polemik des Romans über japanische Geschäftspraktiken steht bei Sean Connerys und Wesley Snipes' Ermittlungen allerdings im Hintergrund. Spannend ist der Aufeinanderprall der Kulturen dennoch.

Wertung Questions?

FilmRanking: 32695 -12401

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Die Wiege der Sonne
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 11.11.1993

USA 1993

Länge: 2 h 9 min

Genre: Thriller

Originaltitel: Rising Sun

Regie: Philip Kaufman

Drehbuch: Philip Kaufman, Michael Crichton, Michael Backes

Musik: Tôru Takemitsu

Produktion: Peter Kaufman

Kamera: Michael Chapman