Das neue Leben des Berliner Journalisten "Paul" (Moritz Bleibtreu) in Moskau gleicht einer einzigen Party, bis die schöne "Katja" auftaucht und er in ein politisches Komplott gerät.

Kinostart: 08.03.2012

Szenenbild aus Die vierte Macht mit Moritz BleibtreuMoritz Bleibtreu

Moritz Bleibtreu
als Paul Jensen

Kasia Smutniak

Kasia Smutniak
als Katja

Max Riemelt

Max Riemelt
als Dima

Rade Serbedzija
als Onjegin

Stipe Erceg
als Vladimir

Mark Ivanir
als Aslan

Cosima Shaw
als Andrea Berger

Michael Ihnow
als FSB Officer

Handlung

Paul Jensen heuert bei einer Moskauer Zeitschrift für die Party- und People-Seiten an. Kaum hat der Berliner dort angefangen zu arbeiten, wird er Zeuge eines Mordes an einem Politjournalisten und weil er sich in seine Kollegin Katja verliebt hat, druckt er einen von ihr vorgeschlagenen und vom Chefredakteur abgelehnten Nachruf auf den Verfechter der Wahrheit auf seinen Seiten ab. Katja nimmt Paul mit zu einer Demo, stellt ihm ihre politisch engagierten Freunde vor. Da wird Paul nach einem Bombenanschlag in der U-Bahn als Verdächtiger festgenommen.

Paul Jensen heuert bei einer Moskauer Zeitschrift für die People-Seiten an. Kaum hat der Berliner dort angefangen zu arbeiten, wird er Zeuge eines Mordes an einem Politjournalisten, und weil er sich in seine Kollegin Katja verliebt hat, druckt er einen von ihr vorgeschlagenen und vom Chefredakteur abgelehnten Nachruf auf den Verfechter der Wahrheit ab. Katja nimmt Paul mit zu einer Demo, und stellt ihm ihre politisch engagierten Freunde vor. Da wird Paul nach einem Bombenanschlag in der U-Bahn als Verdächtiger festgenommen.

Ein deutscher Klatschreporter kommt in Russland einem Politskandal auf die Spur und gerät auf einmal in Lebensgefahr. Versierter Politthriller von Dennis Gansel, in dem Moritz Bleibtreu vor russischen Kulissen eine starke Figur abgibt.

Kritik

Starreporter Moritz Bleibtreu wird in Moskau zum Opfer politischer Intrigen:?zeitgemäßer kann Action nicht sein.

Der Berliner Szene-Journalist Paul Jensen steckt mitten in einer Lebens- und Beziehungskrise. Da kommt ihm das Angebot eines Wechsels zum russischen Boulevard-Magazin seines Mentors Alexej Onjegin gerade recht. Er soll frischen Wind in die Klatschspalten um die Schönen und Reichen Russlands bringen. Paul ist ganz in seinem Métier, er verhilft dem Blatt zu neuem Glanz und höherer Auflage, sein Leben in Moskau gleicht einer einzigen Party. Doch dann wird er Zeuge des Mordes an einem Politjournalisten. Weil er sich in die schöne Katja verliebt hat, druckt er ihr zuliebe auf seinen Seiten einem vom Chefredakteur abgelehnten Nachruf auf den Verfechter der Wahrheit ab. Die Aktion hat Folgen, die Ereignisse überschlagen sich plötzlich. Katja nimmt Paul mit zu einer Demo, stellt ihm ihre politisch engagierten Freunde vor und kommt kurz darauf bei einem Bombenanschlag in der U-Bahn ums Leben. Paul wird als Verdächtiger wegen Beihilfe zum Terrorismus festgenommen und landet in einem von Moskaus berüchtigten Gefängnissen. Plötzlich ist sein Leben die Hölle. Zwar soll er ausgeliefert werden, doch es kommt anders, als er denkt. Auf der Flucht in der gnadenlosen russischen Metropole wird ihm klar, dass er sich seiner eigenen Vergangenheit stellen muss, um das politische Komplott aufzulösen. Viel Zeit bleibt ihm nicht, denn seine Verfolger sind ihm dicht auf den Fersen ...

Dennis Gansel packt mit "Die vierte Macht" einen ebenso engagierten, fesselnden Stoff an wie bei seinem Erfolgsfilm "Die Welle". Der action-geladenene Thriller zeichnet ein politisch hoch brisantes Bild des modernen Moskaus, wo archaische Machtstrukturen, ausschweifende Lebensstile und politischer Aktivismus ungebremst aufeinanderprallen. Mit Moritz Bleibtreu in der Hauptrolle und einer Reihe charismatischer Kollegen attraktiv besetzt, verbindet Gansel Elemente einer spannenden Verschwörungs- und Terrorismus-Story mit einer Liebes- und Familien-Geschichte - vor dem Hintergrund des neu(reich)en Russlands. Stark ausgestattetes Action-Kino, wie es zeitgemäßer nicht sein könnte.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3912 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 08.03.2012

Deutschland 2011

Länge: 1 h 55 min

Genre: Thriller

Originaltitel: Die vierte Macht

Regie: Dennis Gansel

Drehbuch: Dennis Gansel

Musik: Heiko Maile

Produktion: Nico Hofmann, Thomas Peter Friedl, Nina Maag, Rike Radtke

Kostüme: Natascha Curtius-Noss

Kamera: Daniel Gottschalk

Effekte: Jörn Großhans

Schnitt: Jochen Retter

Ausstattung: Matthias Müsse

Website: www.dieviertemacht-film.de

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.