Zucker-Abrahams-Zucker-Hit, in dem Danny De Vito nach dem Leben seiner Gattin Bette Midler trachtet.

Kinostart: 11.12.1986

Handlung

Alles, was Sam Stone mit seiner verhassten, hysterischen Gattin Barbara noch verbindet, sind die Millionen auf ihrem Konto. En glücklicher Zufall bewahrt ihn davor, Barbara eigenhändig abzumurksen: Mrs. Stone wird entführt. Die Erpresser, ein unfähiges Paar mit Geldnöten, fordern ein dickes Lösegeld für die dicke Gattin und drohen, sie zu ermorden. Natürlich zahlt Sam nicht und natürlich informiert er sofort Polizei und Presse. Unterdessen freunden sich Entführer und Opfer miteinander an.

Glänzend inszenierte Komödie mit Bette Midler und Danny DeVito, um einen Millionär, der der Lösegeldforderung der Entführer seiner Frau nicht nachgeben will: Er ist froh, dem Gekeife endlich entronnen zu sein.

Kritik

Bereits der deutsche Titel lässt die Verwandtschaft zu einem anderen Film des Erfolgsgespanns Zucker-Abrahams-Zucker ahnen, an dessen grandiosen Erfolg man damit anknüpfen wollte - "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug". Als ähnlich skurril und überdreht und nicht minder erfolgreich entpuppte sich dann auch diese Komödie. Vor allem Bette Midler ist brillant in der Rolle der widerspenstigen Nervensäge.

Wertung Questions?

FilmRanking: 12140 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 11.12.1986

USA 1986

Länge: 1 h 34 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Ruthless People

Regie: Jim Abrahams, Jerry Zucker, David Zucker

Drehbuch: Dale Launer

Musik: Michel Colombier

Produktion: Michael Peyser

Kamera: Jan de Bont

Effekte: John Frazier