Erster Teil der Science-Fiction-Verfilmung der beliebten Romanreihe von Suzanne Collins.

Kinostart: 22.03.2012

Die Handlung von Die Tribute von Panem - The Hunger Games

Der diktatorisch regierte Staat Panem ist in zwölf Distrikte aufgeteilt, die sich jeweils einem bestimmten Feld der Versorgung der Bürger Panems widmen. In den Distrikten herrschen strenge Regeln und der Großteil der Bevölkerung leidet unter Armut und Hunger, außer dem Regierungsdistrikt, in dem die Bürger im Luxus schwelgen und auf Kosten der restlichen Bevölkerung leben.

Um die Bürger klein zu halten und Aufständen vorzubeugen, werden jährlich die Hungerspiele abgehalten, in denen jeweils ein Junge und ein Mädchen aus jedem Distrikt ausgewählt werden, um zusammen mit den anderen sogenannten Tributen gegeneinander in einem Kampf auf Leben und Tod anzutreten. Dabei kann es immer nur einen Gewinner geben, der sich auf ein Leben im Luxus freuen kann.

Im Mittelpunkt des ersten Films steht die junge Katniss Everdeen, die sich, um ihre kleine Schwester zu schützen, freiwillig zu den Hungerspielen meldet und bald zum Zeichen des Widerstands aufsteigen sollte. Zusammen mit Peeta Mellark, dem männlichen Tribut aus ihrem Distrikt, nimmt sie den Kampf gegen den diktatorischen Staat und Präsident Snow auf.

Die Tribute von Panem - The Hunger Games - Ausführliche Kritik

„Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ ist die Verfilmung des ersten Teils der beliebten Romanreihe „Die Tribute von Panem“ von Autorin Suzanne Collins. Ebenso wie die Jugendromane um die junge Katniss Everdeen erfreuen sich auch die Filme der Reihe großer Beliebtheit. Die Regie für die „Die Tribute von Panem“-Filme übernahm der Erfolgs-Regisseur Gary Ross.

In die Hauptrolle der toughen Katniss Everdeen, die für ihre Schwester ihr eigenes Leben aufs Spiel setzt, schlüpft Hollywood-Star Jennifer Lawrence, die damit eine ihrer Paraderollen ablegt. Unterstützung bekommt sie von Stars, wie Woody Harrelson und Liam Hemsworth. „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ konnte größtenteils sehr positive Kritiken verzeichnen und legte einen bombastischen Kinostart hin.

In einer Welt, in der das Unrecht herrscht und Menschen schonungslos unterdrückt werden, steigt eine junge Frau zum Symbol des Widerstands und der Freiheit auf. Der Film zeigt, welche Auswirkungen diktatorisch regierte Staaten haben, aber auch, dass diese nicht unangreifbar sind und mit dem Zusammenhalt der Bevölkerung überwunden werden können. „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ ist ein dystopisches Meisterwerk, das die Romane perfekt in Szene setzt und Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence in einer ihrer besten Performances zeigt.

Extras

Jennifer Lawrence als bogenschießende Revoluzzerin.

"Tribute von Panem" erhält Vorgeschichte - kommt auch ein Film?

"Tribute von Panem" wird mit einem neuen Buch fortgesetzt. Was bedeutet das für die Filmreihe mit Jennifer Lawrence?

Wertung Questions?

FilmRanking: 144 -17

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.3
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4.8
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
4.5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
4.2
Deine Wertung

Info

Kinostart: 22.03.2012

Genre: Action

Zitat