Berührende Doku von Hubertus Siegert über sechs junge Erwachsene, die ihre Schulzeit in einer Inklusionsklasse verbracht haben.

Kinostart: 15.05.2019

Handlung

Sechs junge Erwachsene, mitten in Berlin: Sie alle haben gemeinsam, dass sie ihre Grundschulzeit in einer Inklusionsklasse verbracht haben. Nun blicken sie zurück auf ihre Kindheit und die Erfahrungen im damals noch sehr unüblichen, radikalen Erziehungskonzept.  

Was hat diese Zeit mit ihnen gemacht? Wie hat das Miteinander ihre Leben beeinflusst? Und wo soll es für sie in Zukunft hingehen? Diese Fragen beantworten die Protagonisten mit einer Ehrlichkeit, die berührt und manchmal sehr überraschend ist.

Kritik

Schon einmal hat der Regisseur Hubertus Siegert die Mädchen und Jungen porträtiert: Sein Film "KlassenLeben" erzählte 2005 von einer Berliner Grundschulklasse, in der Kinder mit und ohne Behinderungen und mit sehr unterschiedlichen Begabungen gemeinsam lernten -  damals ein ungewöhnliches und wegweisendes Experiment. Nun begegnen sie sich wieder und blicken auf ihr eigenes Leben und auf das der anderen. Die gemeinsame Schulzeit hat die jungen Menschen geprägt, und wir erleben, mit wie viel Respekt füreinander hier die Generation Y die Inklusion lebt. Sie sind "Die Kinder der Utopie".

Wertung Questions?

FilmRanking: 131 +0

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
1
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 15.05.2019

Deutschland 2019

Länge: 1 h 24 min

Genre: Doku

Originaltitel: Children of Utopia

Website: https://www.diekinderderutopie.de

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.