Spannendes Sequel zu Steven Spielbergs Sensationserfolg, in dem der kleine Badeort Amity erneut von einer schwimmenden Bestie heimgesucht wird.

Kinostart: 08.02.1979

Roy Scheider

Roy Scheider
als Polizeichef Martin Brody

Lorraine Gary
als Ellen Brody

Murray Hamilton
als B

Jeffrey Kramer
als Deputy Jefs

Collin Wilcox Paxton
als Dr. Elkins

Joseph Mascolo
als Len Peterson

Ann Dusenberry
als Tina Wilcox

Mark Gruner
als Mike Brody

Barry Coe
als Tom Andrews

Handlung

Drei Jahre nach dem am Ende erfolgreichen Kampf gegen die erste schwimmende Bestie wird der Badeort Amity erneut von einem weißen Hai heimgesucht. Die Stadtverwaltung entledigt sich jedoch im Hinblick auf die Feriensaison lästiger Panikmacher und bringt dadurch eine Gruppe jugendlicher Segler in höchste Gefahr.

Vier Jahre nach den schlimmen Vorfällen in Amity, macht sich erneut ein Killerhai auf Menschenjagd. Polizeichef Brody nimmt wieder den Kampf mit dem Untier auf.

Kritik

Steven Spielberg hatte 1975 mit seinem Thriller "Der weiße Hai" für eine der größten Filmsensationen der 70er Jahre gesorgt, die hinsichtlich ihrer Spannung kaum noch übertroffen werden konnte. Da sich Regisseur Jeannot Szwarc bei seiner Fortsetzung eng an den berühmten Vorgänger hielt und die gleichen sympathischen Darsteller zur Verfügung hatte, bot auch dieser Film eine Reihe nervenaufreibender Szenen und konnte sich durchaus sehen lassen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 23368 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Der weiße Hai 2
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 08.02.1979

USA 1978

Länge: 1 h 57 min

Genre: Horror

Originaltitel: Jaws II

Regie: Jeannot Szwarc

Drehbuch: Dorothy Tristan, Carl Gottlieb, Howard Sackler

Musik: John Williams

Produktion: Richard D. Zanuck, David Brown

Kamera: Michael C. Butler

Schnitt: Arthur Schmidt, Steve Potter, Neil Travis, Freeman Davies, Michael T. Elias, Robert Hernandez, Sharie Sanet Jacobsohn