Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Zwei erfolgreiche Geschäftsleute gaukeln ihrem vom Pech verfolgten Freund zum Spaß einen Lottogewinn vor. Der verschuldet sich bei einem Kredithai mit seinen vermeintlichen Millionen bis über den Hals. Um ihn wieder herauszupauken, beschreiten die beiden Freunde gar krumme Wege, geraten unter Diebstahlsverdacht und werden von der Polizei gejagt. Erst nach turbulenten Verwicklungen kommt alles wieder ins Lot.

Zwei Geschäftsleute gaukeln ihrem vom Pech verfolgten Freund einen Lottogewinn vor. Der verschuldet sich bis über den Hals. Um ihn wieder herauszupauken, beschreiten die Freunde krumme Wege. Gaunerkomödie mit Charme, Tempo, skurrilem Witz und guter Besetzung.

Kritik

Pfiffige Gaunerkomödie, die mit Charme, Tempo, skurrilem Witz und einer guten Besetzung überzeugt. War in Frankreich ein Kassenschlager und ist am deutschen Kinopublikum wegen zu wenig Werbung restlos vorbeigelaufen. Auf Video mit der geplanten Anbieterunterstützung ein gutes Geschäft.

Wertung Questions?

FilmRanking: 20110 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Der unwiderstehliche Charme des Geldes
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich 1987

Länge: 1 h 43 min

Genre: Komödie

Originaltitel: L' association des malfaiteurs

Regie: Claude Zidi

Drehbuch: Michel Fabre, Simon Michael, Claude Zidi

Musik: Francis Lai

Produktion: Pierre Gauchet

Kamera: Jean-Jacques Tarbès