Drei Filme, die in die Alptraumwelt des David Lynch entführen.

Kinostart: nicht bekannt

Laura Dern

Laura Dern
als Nikki Grace/ Susan Blue

Jeremy Irons

Jeremy Irons
als Kingsley Stewart

Harry Dean Stanton

Harry Dean Stanton
als Freddie Howard

Justin Theroux
als Devon Berk/ Billy Side

Ian Abercrombie
als Henry

Karolina Gruszka
als M

Peter Lucas
als Piotrek Krol

Krzysztof Majchrzak
als Phantom

Julia Ormond
als Doris Side

Laura Harring
als Rita

Naomi Watts
als Betty Elms

Ann Miller
als Coco Lenoix

Dan Hedaya
als Vincenzo Castigliane

Mark Pellegrino
als Joe

Brian Beacock
als Studios

Robert Forster
als Detective Harry McKnight

Monty Montgomery
als Der Cowboy

Billy Ray Cyrus
als Gene

Chad Everett
als Jimmy Katz

Kate Forster
als Martha Johnson

Scott Coffey
als Wilkins

Michael John Anderson
als Mr. Roque

Katharine Towne
als Cynthia

Lee Grant
als Louise Bonner

Matt Gallini
als Chauffeur

Melissa George
als Camilla Rhodes

Marcus Graham
als Mr. Darby

Sean E. Markland
als Taxifahrer

Elizabeth Lackey
als Carol

Jeanne Bates
als Irene

Missy Crider
als Kellnerin

James Karen
als Wally Brown

Patrick Fischler
als Dan

Vincent Castellanos
als Ed

Michael Des Barres
als Billy

Michael Fairman
als Jason

Wayne Grace
als Bob Booker

Lori Heuring
als Lorraine Kesher

Michele Hicks
als Nikki

Tad Horino
als Taka

Tony Longo
als Kenny

Rena Riffel
als Laney

David Schroeder
als Robert Smith

Robert Katims
als Ray Hott

Rita Taggart
als Linny James

Angelo Badalamenti
als Luigi Castigliane

Diane Baker

Johanna Stein

Bill Pullman
als Fred Madison

Patricia Arquette
als Renee Madison / Alice Wakefield

Balthazar Getty
als Pete Dayton

Robert Blake
als Mystery Man

Natasha Gregson Wagner
als Sheila

Richard Pryor
als Arnie

Robert Loggia
als Dick Laurent / Mr. Eddy

Michael Massee

Jack Nance

Jack Kehler

Henry Rollins

Gene Ross

Gary Busey

Lisa Boyle

John Roselius

Lou Eppolito

Lucy Butler

Handlung

"Lost Highway": Ein Mann findet eine Videokassette, die Aufnahmen seines Schlafzimmers enthält. Ein neues Band taucht auf, auf dem er seine Frau ermordet. "Mulholland Drive": Eine schwarzhaarige Frau verliert bei einem Autounfall ihr Gedächtnis. Gemeinsam mit einer Nachwuchsschauspielerin versucht sie, das Geheimnis ihrer Identität zu lüften. "Inland Empire": Eine Schauspielerin erfährt, dass ihr neuer Film das Remake eines nie fertiggestellten polnischen Films ist, dessen Hauptdarsteller ermordet wurden. Nun beginnen sich Fiktion und Realität für sie zu vermischen.

Kritik

Sammlung mit drei Filmen, die in die wunderbar abseitige Alptraumwelt des David Lynch entführen. Fast nichts bleibt so, wie es scheint, wenn im filmischen Labyrinth düsteren Geheimnissen nachgespürt wird und sich Realitäts- und Zeitebenen zu einem großen Puzzle vermischen. Wer sich auf Lynchs unkonventionelle Erzählweise einlässt, wird zwar nicht immer mit Antworten auf alle Fragen, aber dafür auf jeden Fall mit Filmerlebnissen mit verstörenden Bildern belohnt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 23275 -3928

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: David Lynch Box

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich/Polen/USA 2006

Genre: Thriller

Originaltitel: David Lynch Box

Regie: David Lynch

Drehbuch: David Lynch, Barry Gifford

Musik: Angelo Badalamenti

Produktion: Alain Sarde, David Lynch, Deepak Nayar, Tom Sternberg, Mary Sweeney, Neal Edelstein, Michael Polaire, Tony Krantz

Kostüme: Amy Stofsky, Heidi Bivens

Kamera: Peter Deming, Odd-Geir Saether

Schnitt: Mary Sweeney

Ausstattung: Jack Fisk, Patricia Norris, Peter Jamison