Kinostart: 10.12.1987

Handlung

Der elfjährige Obie verirrt sich mit dem Fahrrad in den "redlight"-Distrikt von Chicago und wird prompt von einer Jugendgang beraubt. Das schwarze Streetkid Scam hilft ihm, die Uhr seines verstorbenen Vaters wiederzubeschaffen. Gemeinsam klauen sie einen Mercedes, in dessen Kofferraum Gangster eine Leiche deponiert haben, und büchsen damit, gejagt von den Verbrechern und der Polizei, nach Louisiana zu Scams Vater aus.

Der elfjährige Obie verirrt sich in den Redlight-Distrikt von Chicago und wird prompt von einer Jugendgang beraubt. Das schwarze Streetkid Scam hilft ihm, die Uhr seines verstorbenen Vaters wiederzubeschaffen. Rasante, gegen Ende sentimentale Actionkomödie, in der ihre dicke Freundschaft zwei grundverschiedenen Jungs hilft, sich in der Erwachsenenwelt zu bewähren.

Kritik

Rasante, gegen Ende sentimentale Actionkomödie, in der ihre dicke Freundschaft zwei grundverschiedenen Jungs hilft, sich in der Erwachsenenwelt zu bewähren. Erfolgsregisseur Ivan Reitman hat den turbulenten Film produziert. Lief im Kino unter Wert und wird mit etwas Engagement beim jungen Action- wie beim Familienpublikum ein sicheres Geschäft.

Wertung Questions?

FilmRanking: 37788 -19985

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Big Shots - zwei Kids gegen die Unterwelt
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 10.12.1987

USA 1987

Länge: 1 h 32 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Big Shots

Regie: Robert Mandel

Drehbuch: Joe Eszterhas

Musik: Bruce Broughton

Produktion: Joe Medjuck, Michael C. Gross

Kamera: Miroslav Ondrícek