Kinostart: nicht bekannt

Craig Sheffer
als Major Brian Hoffman

Dennis Haysbert

Dennis Haysbert
als Lt. General Christopher Monning

Kate Vernon
als Dr. Ellen Gordon

Ariana Richards
als Donna Voorhees

Bill Duke
als Pr

Wes Studi
als Captain Falcons

Ernie Hudson
als Max Stevens

Benjamin James
als Corporal CJ Parkins

Die Handlung von Battledogs

Die junge Donna hat die unangenehme Eigenschaft, sich bei besonderem Stress in einen Werwolf zu verwandeln. Als sie ausgerechnet auf dem Flughafen von New York einen Anfall erleidet, richtet sie ein Massaker an und infiziert alle Verwundeten mit ihrer Seuche. Vom Militär überwältigt und interniert, harren die nun ihres Schicksals. Während manche wie der verantwortungsvolle Major Hoffman Menschen in ihnen sehen, wittern andere, skrupellosere Offiziere die große Chance auf einen Vorsprung im Wettrüsten.

In New York bricht eine Werwolfseuche aus. Die Armee ist alarmiert - und wittert ihre große Chance. Effektvolles Low-Budget-Horrorabenteuer vom Syfy Channel, für solche Verhältnisse hochkarätig besetzt.

Kritik zu Battledogs

Werwolf und Vollmond war gestern, der moderne, computergenerierte B-Werwolf platzt einfach so aus sich heraus und rennt dazu schneller als ein Motorrad, was seine Kontrolle gewissermaßen diffizil macht. Oberwölfin Donna ist trotzdem die Heldin in diesem actiongeladenen Trash-Späßchen vom Syfy Channel, der hier obendrein mit Stars wuchert, als gäb's kein morgen. Immerhin sind Craig Sheffer, Bill Duke, Ernie Hudson und Oberindianer Wes Study im wilden Getümmel auszumachen!

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Battledogs

Kinostart: nicht bekannt

USA 2013

Genre: Horror

Originaltitel: Battledogs

Regie: Alexander Yellen

Drehbuch: Shane Dyke

Musik: Chris Cano

Produktion: David Michael Latt

Kamera: Justin Duval

Schnitt: Anders Hoffmann

Ausstattung: Joel Resnikoff