Actionthriller mit "Twilight"-Star Taylor Lautner als Schüler, der eine schockierende Entdeckung über seine Vergangenheit macht und so ins Visier von Killern gerät.

Kinostart: 13.10.2011

Taylor Lautner

Taylor Lautner
als Nathan Harper

Lily Collins

Lily Collins
als Karen Lowell

Alfred Molina

Alfred Molina
als Frank Burton

Jason Isaacs
als Kevin Harper

Maria Bello
als Mara Harper

Sigourney Weaver
als Dr. Bennett

Michael Nyqvist
als Victor Kozlow

Denzel Whitaker
als Gilly

William Peltz
als Jake

Antonique Smith
als Sandra Burns

Allen Williamson
als Billy

Nickola Shreli
als Alec

Handlung

Auf einer Website über vermisste Kinder macht Nathan eine schockierende Entdeckung, erkennt sich im Foto eines 1994 verschwundenen Jungen wieder. Wenige Klicks Nathans im Netz reichen, um Killer zu alarmieren, die den 18-Jährigen schon lange suchen. Kurz darauf wird die Welt des Schülers zerstört, werden seine Eltern getötet. Nathan kann im letzten Moment mit Nachbarstochter Lily entkommen. Bedroht von Phantomen, sucht er nach Antworten, wer er wirklich ist und warum er von Unbekannten unerbittlich gejagt wird.

Auf einer Website über vermisste Kinder macht Nathan eine schockierende Entdeckung: er erkennt sich im Foto eines 1994 verschwundenen Jungen wieder. Wenige Klicks im Netz genügen jedoch auch, um Killer zu alarmieren, die den 18-Jährigen schon lange suchen. Kurz darauf wird die Welt des Schülers zerstört, seine Eltern werden getötet. Nathan kann im letzten Moment mit Nachbarstochter Lily entkommen. Bedroht von Phantomen, sucht er nach Antworten, wer er wirklich ist und warum er von Unbekannten unerbittlich gejagt wird.

Ein einfacher Junge muss entdecken, dass sein bisheriges Leben eine Lüge ist, und wird fortan von Killern gejagt. Dauerverfolgungsjagd von John Singleton, der "Twilight"-Jungstar Taylor Lautner zum Actionhelden reifen lässt.

Kritik

Traumzeit für "Twilight"-Fans: In seinem ersten großen Soloprojekt kämpft Taylor Lautner als Actionheld mit Herz gegen brutale Killer ums Überleben.

Atemlos hat Lautner Karriere gemacht. Mit 19 ist er Teil des berühmtesten romantischen Dreiecks der Filmwelt, hat als Bewunderer Bellas und explosiver Werwolf über Team Jacob hinaus die Fans erobert. Im neuen Film John Singletons ("2 Fast 2 Furious") meistert der Jungstar seine Reifeprüfung - als athletischer Actionheld und Beschützer wahrer Schönheit. Hochtourig führt er als Schüler Nathan sein Leben, zeigt seine Qualitäten als Draufgänger und Partyboy, aber Nachbarstochter Karen gegenüber, die er heimlich verehrt, eine scheue Seite. Bei einem Schulprojekt kommen sich die Freunde aus Kindertagen wieder näher, machen eine Entdeckung, die Nathans Leben als Lüge enttarnen und völlig verändern wird. Auf einer Website über vermisste Kinder erkennt sich Nathan mit Hilfe einer Software, die Alterung digital simulieren kann, im Foto eines Jungen wieder, der 1994 verschwand. Bevor er seine Eltern zu der ungeheuerlichen?Entdeckung befragen kann, gerät er unter Beschuss eines tödlichen Kommandos. Und schon ist er zusammen mit Karen auf der Flucht vor skrupellosen Killern, die er mit wenigen Clicks auf seine Spur brachte. Er wird erfahren, wer er wirklich ist, warum ihn Albträume quälten und sein Vater ihn ein Leben lang körperlich knallhart trainierte. Ein Hauch von Bourne und auch Bond (die Zugsequenz) zieht sich durch diesen prominent besetzten Hochdruck-Actionthriller, bei dem auch der Zuschauer Entdeckungen machen kann. Taylor Lautner hat nicht nur Body, sondern auch Soul und seine attraktive Partnerin Lily Collins sichtbar "Face Value" - wie schon ein Album ihres berühmten Musikervaters Phil hieß.

Wertung Questions?

FilmRanking: 617 -114

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 13.10.2011

USA 2011

Länge: 1 h 46 min

Genre: Thriller

Originaltitel: Abduction

Regie: John Singleton

Drehbuch: Shawn Christensen

Buchvorlage: Shawn Christensen

Musik: Edward Shearmur

Produktion: Roy Lee, Lee Stollman, Ellen Goldsmith-Vein, Doug Davison, Dan Lautner

Kostüme: Ruth E. Carter

Kamera: Peter Menzies jr.

Schnitt: Bruce Cannon

Ausstattung: Keith Brian Burns

Website: http://www.atemlos-gefaehrlichewahrheit.de