Die ehemalige Clique aus East Great Falls findet sich nach Jahren wieder zu einem Klassentreffen zusammen und lässt alte Zeiten hochleben. Mit dabei sind alle Stars der ersten Stunde.

Kinostart: 26.04.2012

Jason Biggs

Jason Biggs
als Jim Levenstein

Alyson Hannigan

Alyson Hannigan
als Michelle Flaherty-Levenstein

Chris Klein

Chris Klein
als Oz

Thomas Ian Nicholas
als Kevin

Tara Reid
als Vicky Lathum

Seann William Scott
als Steve Stifler

Mena Suvari
als Heather

Eddie Kaye Thomas
als Finch

John Cho
als MILF Guy 2

Jennifer Coolidge
als Stiflers Mutter

Eugene Levy
als Jims Dad

Natasha Lyonne
als Jessica

Dania Ramirez
als Selena

Katrina Bowden
als Mia

Jay Harrington
als Dr. Ron

Chuck Hittinger
als AJ

Shannon Elizabeth
als Nadia

Chris Owen
als Sherman

Justin Isfeld
als MIGF-Typ #1

Charlene Amoia
als Ellie

Jesse Malinowski
als Kyle

Robert Hayes
als Bo

Vik Sahay
als Prateek Duraiswamy

Steven Ray Dallimore
als Karas Dad

Kim Wall
als Karas Mom

George Christopher Bianchi
als Evan

Jennifer Bell
als Madison

Autumn Dial
als Alexa

Rebecca Field
als Loni

Benjamin G. Arthur
als Chester

Hart Turner
als Reed

Neil Patrick Harris

Die Handlung von American Pie: Das Klassentreffen

Als sich Jim, Finch, Oz und Kevin anlässlich eines Klassentreffens wiedersehen, scheint sich wenig seit der Highschool verändert zu haben. Doch Jims Sexleben ist seit seiner Vaterschaft eingefroren, Finch belügt sich selbst und seine Freunde, Oz wird von seiner attraktiven Freundin betrogen und Kevin führt eine glückliche Beziehung, bis er Ex-Freundin Vicky wiedersieht. Bevor es aber zu melancholischen Bestandsaufnahmen kommt, zeigt Sexprotz Stifler, dass er immer noch eine peinliche Naturgewalt und damit ganz der Alte ist.

Als sich Jim, Finch, Oz und Kevin anlässlich eines Klassentreffens wiedersehen, scheint sich wenig seit der Highschool verändert zu haben. Doch Jims Sexleben ist seit seiner Vaterschaft eingefroren, Finch belügt sich selbst und seine Freunde, Oz wird von seiner attraktiven Freundin betrogen und Kevin führt eine glückliche Beziehung, bis er Ex-Freundin Vicky wiedersieht. Bevor es aber zu melancholischen Bestandsaufnahmen kommt, zeigt Sexprotz Stifler, dass er immer noch eine peinliche Naturgewalt und damit ganz der Alte ist.

Die alte Crew sieht sich beim Klassentreffen zehn Jahre später wieder, überdenkt das Leben und erlebt das gewohnte Chaos. Neue Abenteuer der nur scheinbar gereiften Highschool-Absolventen, in denen der gewohnte Humor einmal mehr gewinnbringend eingesetzt wird.

Kritik zu American Pie: Das Klassentreffen

Von wegen Reife:?Die Stars der erfolgreichsten Teen-Sex-Comedy-Serie der letzten Jahre wollen auch als Thirtysomethings immer nur das Eine!

Never Change a Winning Team - dieses Motto nahm sich Paul Weitz, der Regisseur der ersten beiden "American Pie"-Blockbuster, zu Herzen, und trommelte rund zwölf Jahre nach Entstehung des ersten Teils der immens erfolgreichen Sex-Comedy-Serie sämtliche Mitglieder des Originals zusammen. Erwachsen, aber keinen Millimeter reifer, treffen sie sich in ihrem Heimatort East Grey Falls jetzt zu einem turbulenten Klassentreffen. Während Kevin (Thomas Ian Nicholas) und Vicky (Tara Reid) bereits auf eine gescheiterte Beziehung zurückblicken und auch bei Oz (Chris Klein) und Heather (Mena Suvari) nicht mehr viel los ist, sind Jim (Jason Biggs) und Michelle (Alison Hannigan) inzwischen verheiratet und führen so etwas wie eine Bilderbuchehe, zumindest nach außen. Und dann ist da noch der unverbesserliche Schwerenöter Stifler (Seann William Scott), der auf keinen Fall etwas anbrennen lässt - schon gar nicht, wenn man mit seinen ehemaligen Klassenkamerad(inn)en ein ganzes Wochenende zusammen verbringen darf. Da spielen die Hormone wieder regelrecht verrückt, und wenn der eine oder andere auch mangels williger Partnerin keinen Sex praktizieren kann, so wird doch ständig darüber geredet oder zumindest laut darüber nachgedacht ... Das Regie-Duo Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg, das bereits mit seinen "Harold & Kumar"-Komödien für krude Teenagerspäße sorgte, hält sich hier exakt an das Erfolgsrezept des "American Pie"-Erfinders Paul Weitz, der dieses Mal als Produzent die Fäden zieht. Das bedeutet: Deftiger Humor unterhalb der berühmt-berüchtigten Gürtellinie und äußerst freizügig agierende Hauptdarsteller von Alyson Hannigan bis Mena Suvari, von Jason Biggs bis Seann William Scott. Zu diesem Klassentreffen sollte jeder kommen!

Wertung Questions?

FilmRanking: 7179 -909

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 26.04.2012

USA 2012

Länge: 1 h 53 min

Genre: Komödie

Originaltitel: American Pie: Reunion

Regie: Jon Hurwitz, Hayden Schlossberg

Drehbuch: Jon Hurwitz, Hayden Schlossberg, Adam Herz

Musik: Lyle Workman

Produktion: Craig Perry, Chris Moore, Adam Herz, Warren Zide

Kostüme: Mona May

Kamera: Daryn Okada

Schnitt: Jeff Betancourt

Ausstattung: William Arnold

Website: http://movies.universal-pictures-international-germany.de/americanpiedasklassentreffen/