Kinostart: nicht bekannt

Tom Skerritt

Tom Skerritt
als Dallas

Sigourney Weaver

Sigourney Weaver
als Ripley

Veronica Cartwright
als Lambert

Harry Dean Stanton
als Brett

Ian Holm
als Ash

John Hurt
als Kane

Yaphet Kotto
als Parker

Bolaji Badejo
als Alien

Handlung

Die Besatzung des Weltraumfrachters Nostromo entdeckt auf einem abgelegenen Planeten die übel zugerichteten Reste einer extraterrestrischen Raumfahrtmission und fängt sich dabei einen blinden Passagier ein. Der ungebetene Gast, ein rasant wachsendes, intelligentes Echsenmonster, macht sich an Bord der Nostromo selbständig und beginnt aus den weitläufigen Lüftungsanlagen heraus einen gnadenlosen Vernichtungsfeldzug gegen die Mannschaft.

Die Besatzung des Raumkreuzers "Nostromo" wird das Opfer eines fremdartigen Organismus, der die Mannschaft nach dem 10-Kleine-Negerlein-Prinzip minimiert. "Alien" überzeugt weniger durch die reichlich konventionelle Geschichte als die aufwendige und atmosphärische Umsetzung, die den Film bald Kultstatus erlangen ließ.

Kritik

Steven Spielbergs Vision vom guten Außerirdischen auf pazifistischer Mission ("Unheimliche Begegnung der dritten Art") beantwortete der britische Regisseur Ridley Scott ("Blade Runner") ein Jahr später mit einem düsteren Horroralptraum, der in punkto Schockdramaturgie neue Maßstäbe setzt. Die bedrohliche Atmosphäre geht zu großen Teilen auf das Konto des Schweizer Künstlers H.R. Giger, dessen klaustrophobische Kulissen ebenso wie das spektakuläre Monster ihre Wirkung auf den Betrachter nie verfehlen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 15477 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 1979

Länge: 1 h 56 min

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Alien

Regie: Ridley Scott

Drehbuch: Dan O'Bannon, Ronald Shusett

Buchvorlage: Dan O'Bannon

Musik: Jerry Goldsmith

Kamera: Derek Vanlint

Effekte: Carlo Rambaldi, Nick Allder, Brian Johnson, H. R. Giger, Denis Ayling

Schnitt: Terry Rawlings

Ausstattung: H. R. Giger, Michael Seymour