Zum Inhalt springen

What Happened to Monday? - Filmplakat

What Happened to Monday?
Thriller, Science-Fiction (Großbritannien 2017)

  • FSK ab 16 freigegeben

SciFi-Drama mit Noomi Rapace, Willem Dafoe und Glenn Close um Siebenlinge, die sich als eine einzige Frau ausgeben – bis eine plötzlich verschwindet.

Mehr zum Film

What Happened to Monday? What Happened to Monday? What Happened to Monday? What Happened to Monday? What Happened to Monday?

Ab 12. Oktober 2017 im Kino

Die Erde ist vollkommen überbevölkert und von Hungersnöten geplagt. Die Regierung hat daher eine strikte Ein-Kind-Politik verordnet. Deren Einhaltung kontrolliert das allmächtige "Kindervermittlungsbüro", geleitet von der gnadenlosen Nicolette Cayman (Glenn Close).

Doch sieben identisch aussehende Zwillingsschwestern (alle von Noomi Rapace gespielt), versuchen die Ermittler auszutricksen: Ihr Großvater (Willem Dafoe) hat ihnen einst beigebracht, sich als eine einzige Person, Karen Settman, auszugeben. Jede Schwester darf jeweils nur an einem Wochentag aus dem Haus gehen und diese Rolle spielen. Entsprechend hat er jedes Mädchen bei der Geburt nach „ihrem“ Wochentag benannt.

Doch eines Tages kommt Schwester Montag abends nicht nach Hause zurück. Wie sollen die anderen ihre Schwester suchen oder vielleicht aus einer Notlage retten, ohne ihr großes Geheimnis und damit ihre Existenz in Gefahr zu bringen?

Credits

Großbritannien 2017 — 124 Min.
FSK ab 16 freigegeben

  • OT: What Happened to Monday?
  • Regie: Tommy Wirkola
  • Darsteller: Noomi Rapace, Willem Dafoe, Glenn Close
  • Website: einefamilie-einkind.de