Zum Inhalt springen

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf - Filmplakat

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf
Animation, Kinder-/Jugendfilm (USA 2017)

  • 3D
  • FSK ab 0 freigegeben

Die Schlümpfe suchen nach einem sagenumwobenen Dorf, in dem es noch Artgenossen geben soll. Erstmals komplett computeranimiert!

Mehr zum Film

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf

Ab 6. April 2017 im Kino

Schlumpfine entdeckt eine Karte, die vielleicht den Weg zum sagenhaften verlorenen Dorf weisen könnte, in dem es noch Artgenossen der Schlümpfe geben soll. Sie bricht ohne das Wissen von Papa Schlumpf mit Schlaubi, Hefti und Clumsy auf, um im verbotenen Wald danach zu suchen. Dort gibt es nicht nur viele unbekannte Gefahren zu meistern, sondern sie müssen sich auch noch beeilen. Denn der böse Zauberer Gargamel, der größte Feind der Schlümpfe, sucht ebenfalls nach dem Dorf!

Warum ist Schlumpfine das einzige Mädchen unter den blauben Kultwichten? Das und mehr enthüllt das erste vollständig animierte Abenteuer der von Peyo kreierten, populären Figuren, die zuletzt in zwei Live-Action-Filmen zu sehen waren. Kelly Asbury, mit "Shrek 2" überaus erfolgreich, führt Regie beim Familienspaß, der jede Menge Slapstick und Wortwitz bietet.

Credits

USA 2017 — 90 Min.
FSK ab 0 freigegeben