Zum Inhalt springen

Paradies: Liebe - Filmplakat

Paradies: Liebe
Drama,Episodenfilm (Österreich 2012)

  • FSK ab 16 freigegeben

Erster Teil der Paradies-Trilogie des österreichischen Enfant terrible um ältere Sextouristinnen aus Europa in Afrika, von den Einheimischen Sugarmamas genannt.

Paradies: Liebe in Nürnberg

Mehr zum Film

Paradies: Liebe Paradies: Liebe Paradies: Liebe Paradies: Liebe

Ab 3. Januar 2013 im Kino

Von ihrem Leben zu Hause ist Teresa gelangweilt und frustriert. Die 50-jährige Wienerin macht sich deshalb kurzerhand auf den Weg nach Kenia, um hier noch einmal echte Leidenschaft zu erfahren und die Liebe zu finden. An den Stränden des afrikanischen Landes wird Teresa schnell fündig, denn junge schwarze Männer, die älteren weißen Frauen für Geld Gesellschaft leisten, gibt es hier viele.

Als sich Teresa in Munga verliebt, dieser jedoch bereits vergeben ist, muss sie schließlich erkennen, dass auch in Kenia die wahre Liebe nicht käuflich ist.

Credits

Österreich 2012 — 120 Min.
FSK ab 16 freigegeben

  • OT: Paradies: Liebe
  • Regie: Ulrich Seidl
  • Darsteller: Margarethe Tiesel, Peter Kazungu, Inge Maux, Dunja Sowinetz, Helen Brugat, Gabriel Mwarua, Carlos Mkutano, Josphat Hamisi
  • Website: www.paradies-trilogie.at/paradies-liebe/