Zum Inhalt springen

Fack ju Göhte 3 - Filmplakat

Fack ju Göhte 3
Komödie (Deutschland 2017)

  • FSK ab 12 freigegeben

Dritter und letzter Film über die Chaosklasse um Chantal, die Elyas M’Barek als Zeki Müller durchs Abi peitschen soll – natürlich mit gewohnt unorthodoxen und politisch inkorrekten Methoden!

Mehr zum Film

Fack ju Göhte 3 Fack ju Göhte 3 Fack ju Göhte 3 Fack ju Göhte 3

Ab 26. Oktober 2017 im Kino

Unfassbar, aber Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben) und die anderen Chaoten aus Zeki Müllers (Elyas M’Barek) Klasse stehen tatsächlich kurz vor dem Abitur. Nie mehr Schule wäre eigentlich ein Grund zur Freude. Doch eine Berufsberaterin hat den Problemschülern die Freude auf die Zeit danach gründlich vermiest. Prompt fallen die Schüler der ehemaligen 10b in alte Muster zurück.

Also sind wieder einmal Zekis unvergleichliche Motivationskünste gefragt, um die gefrusteten Schüler doch noch zur Hochschulreife zu peitschen. Gleichzeitig soll er einer Klasse von Flüchtlingen Deutsch beibringen, ein mindestens ebenso verantwortungsvolles Projekt.

Und dann ist da noch die neue Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller), die Zeki bei den Anti-Mobbing-Seminaren hilft, die für einen kultivierteren Umgangston an der Goethe-Gesamtschule sorgen sollen.

Drei schier unlösbare Aufgaben – wenn Zeki nicht der coolste Lehrer der Filmgeschichte wäre …

Credits

Deutschland 2017 — 119 Min.
FSK ab 12 freigegeben