Zum Inhalt springen

Baywatch - Filmplakat

Baywatch
Komödie (USA 2017)

  • FSK ab 12 freigegeben

Heiß, heißer, Baywatch: Kinofilm zur 90er-Kultserie um die Rettungsschwimmer von Malibu. Mit Dwayne Johnson als Mitch Buchannon und Zac Efron als Matt Brody.

Mehr zum Film

Baywatch Baywatch Baywatch Baywatch

Ab 1. Juni 2017 im Kino

Sie laufen wieder! Wieder in der markanten roten Badebekleidung. Aber dieses Mal im Kino. Und noch viel cooler als in den 90ern.

Sie sind das heißeste Team, seit es Lebensretter gibt. Am Strand von Miami hat Mitch Buchannon (Dwayne Johnson), der lässigste Rettungsschwimmer Floridas mit den vielleicht größten Brustmuskeln der Welt, sein Revier fest im Griff.

Alles hört auf sein Kommando – inklusive der neuen Rekruten Summer und Ronnie. Nur Sonnyboy und Goldmedaillen-Gewinner Matt Brody (Zac Efron) widersetzt sich seinen Anweisungen und stiftet permanent Unruhe. Dabei soll Mitch den Jungspund aus PR-Gründen in sein Team aufnehmen. Da gibt es erstmal Ärger im Paradies.

Das ist aber noch gar nichts gegen die Probleme, die auf Mitch, Brody und Co. warten, als sie in einen mysteriösen Kriminalfall verstrickt werden. Denn wie schon bei ihren TV-Vorgängern, geht das Pflichtbewusstsein der neuen Rettungsschwimmer weit über das Wohl der Badegäste und Sonnenanbeter an ihrem Strand hinaus.

Auch wenn es die Polizei gar nicht gerne sieht, machen sich Mitch und seine Kollegen an die Ermittlungsarbeiten. Und dazu muss das ganze Team an einem Strang ziehen. Auch Mitch und Brody. Denn durch den Fall steht die Zukunft der geliebten Bucht – und damit die der Rettungsschwimmer – auf dem Spiel.

Was folgt, ist das größte und witzigste Abenteuer, das Miami je gesehen hat. Regisseur Seth Gordon, der schon mit Hits wie "Kill the Boss" und "Voll abgezockt" sein Händchen für Comedy bewiesen hat, bringt diesen Sommer die coolste, witzigste und mitreißendste Beachparty aller Zeiten ins Kino.

Dazu schlüpfen mit Dwayne Johnson und Kelly Rohrbach der "sexiest man alive" des "People Magazines" und der "Rookie des Jahres" der "Sports Illustrated" in die sexy Badeklamotten, die einst David Hasselhoff als Mitch Buchannon und Pamela Anderson als C.J. Parker berühmt gemacht haben.

Ebenso eine Superfigur gibt dabei ihr Team ab, allen voran Zac Efron ("Bad Neighbors"), der hier nicht nur Muckis zeigt, sondern auch wieder unglaublich viel Witz.

Zum legendären Team zählen außerdem Ilfenesh Hadera ("Chi-Raq") als Stephanie Holden und Alexandra Daddario ("San Andreas") als Summer Quinn. Für die Extraladung Lacher sorgen Newcomer Jon Bass und der erfolgreiche Stand-Up-Comedian Hannibal Buress ("Bad Neighbors"). Und als Gegenspielerin bringt Priyanka Chopra ("Quantico") das Team ordentlich ins Schwitzen.

Zusammen ergibt das den perfekten Mix für den großen und schlagfertigen Sommer-Blockbuster: Lockere Sprüche, brandheiße Rettungsstunts, durchtrainierte Bodies sowie eine ordentliche Prise Selbstironie, die keiner schöner auf die Leinwand bringt als Dwayne Johnson. Und natürlich jede Menge Slow-Motion-Einstellungen.

Credits

USA 2017 — 116 Min.
FSK ab 12 freigegeben

  • OT: Baywatch
  • Regie: Seth Gordon
  • Darsteller: Dwayne Johnson, Zac Efron, Alexandra Daddario
  • Website: www.baywatch-film.de