Zum Inhalt springen

Annabelle 2 - Filmplakat

Annabelle 2
Horrorfilm (USA 2017)

  • FSK ab 16 freigegeben

Im zweiten Teil des Horror-Schockers wird dem Ursprung der mörderischsten Puppe Annabelle auf den Grund gegangen. Chucky war gestern!

Mehr zum Film

Annabelle 2 Annabelle 2 Annabelle 2

Ab 24. August 2017 im Kino

James Wan ist nichts weniger als der Großmeister des modernen Horror-Kinos. Mit Horrorpuppe Annabelle lässt der Schöpfer der "Saw"- Saga sowie der "Insidious"- und der "Conjuring"-Reihen nun seine jüngste Kreation zum zweiten Mal auf das Publikum los: Eine Gruppe von Waisenkindern unter der Leitung von Schwester Charlotte ("Narcos"-Star Stephanie Sigman) zieht darin nach der Schließung ihres Heims bei den Mullins ein.

Samuel (Anthony LaPaglia, "Without a Trace") ist Puppenmacher und lebt seit dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter mit seiner Frau (Miranda Otto, "Der Herr der Ringe") alleine in dem riesigen Anwesen.

Die Mullins hüten ein schauriges Geheimnis. Denn was Schwester Charlotte und die Waisen nicht ahnen können: Im stets abgeschlossenen Zimmer der verstorbenen Tochter lauert die diabolische, von einem Dämon besessene Puppe Annabelle. Und die hat die Nonne und die ahnungslosen Kinder bereits ins Visier genommen ...

Eigentlich war der erste Teil, "Annabelle", lediglich als Spin-Off gedacht, das im "Conjuring"-Universum spielt – ein Seitenprojekt als Bonbon für die Fans. Dann jedoch entwickelte sich "Annabelle" zum Kassenschlager, spielte weltweit über 250 Millionen Dollar ein und bekommt nun sozusagen die Vor- und Entstehungsgeschichte Annabelles als Fortsetzung spendiert.

Nach seinem erfolgreichen Spielfilmdebüt mit "Lights Out" taucht Regisseur David F. Sandberg in die "Conjuring"-Welt ein und beweist hier zum zweiten Mal sein meisterliches Gespür für subtilen Horror.

Credits

USA 2017 — 109 Min.
FSK ab 16 freigegeben